Das Projekt „BerufsKlima-Workcamps – ein Orientierungsangebot für BerufsanfängerInnen zu grünen Schlüsselkompetenzen“ wird im Rahmen des ESF-Bundesprogramms „Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung befördern. Über grüne Schlüsselkompetenzen zu klima- und ressourcenschonendem Handeln im Beruf (BBNE)“ durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Hast du dich schon angemeldet?

BerufsKlima Workcamp! 26. – 29. Oktober 2021

Eine Teilnahme an den BerufsKlima-Workcamps im Klimahaus Bremerhaven ist nur nach der 2G-Regel (genesen/vollständig geimpft) möglich.

Die neusten Neuigkeiten gibt es auch auf unserem Instagram-Profil Deutsche_KlimaStiftung

BerufsKlima-Workcamps

Deine Berufsorientierung für „grüne“ Jobs und Nachhaltigkeit im Beruf

SO GEHT ZUKUNFT! – Mit dem BerufsKlima-Workcamps und KlimaTörns unterstützt die Deutsche KlimaStiftung BerufsanfängerInnen zwischen 16 und 25 Jahren auf ihrem eigenverantwortlichen Weg in eine nachhaltige Arbeitswelt.

Termine BerufsKlima-Workcamps

Das Angebot ist komplett kostenfrei und Übernachtung, Verpflegung, Coaching, Workshops, Unternehmensbesuch, KlimaTörn und vieles mehr sind inklusive!

Workcamps werden den Corona-Bedingungen angepasst

Aktuelle Informationen findest du auch auf unserem Instagram-Profil Deutsche_KlimaStiftung

Das Projekt „BerufsKlima-Workcamps – ein Orientierungsangebot für BerufsanfängerInnen zu grünen Schlüsselkompetenzen“ wird im Rahmen des ESF-Bundesprogramms „Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung befördern. Über grüne Schlüsselkompetenzen zu klima- und ressourcenschonendem Handeln im Beruf (BBNE)“ durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) und den Europäischen Sozialfonds gefördert.